Gesund bleiben & entspannen in der AusZeitOase

 

 

Auf den folgenden Seiten möchte ich Dich über die Leistungsvielfalt meiner Praxis informieren und Dir die Gelegenheit geben, dich in aller Ruhe bei mir umzusehen.

Ich wünsche Dir viel Spaß beim durch klicken und hoffe, Dich bald persönlich begrüßen zu dürfen.

Angebote in der Praxis

Kurse

  • Für Babys, Kinder & Familien
  • Für Schwangere
  • Entspannungs-/ Achtsmakeitskurse   für Erwachsene
  • Yoga

Massagen

  • Schwangeren- & Frauenmassage
  • Babymassagekurse oder Einzeltermine   für Babymassage
  • Kindermassage
  • Ayurvedamassage

Wellness

  • Wellness-Arragangements
  • Wellness-Entspannungs-Gesichtsbehandlung
  • leichte Workouts

Ich setze in meiner Praxis traditionelle und moderene Entspannungstechniken ein, um dich individuell und bestmöglich zu entspannen. Wohltuende Massagetechniken entspannen nicht nur den Körper, sondern auch die Seele.

Nutze unsere Leistungen im Rahmen der Gesundheitserhaltung, der Fitness, zur Erhaltung deines Wohlbefindens und zur Steigerung deiner Leistungsfähigkeit!

KURSE:              Gerne zu einer Schnupperstunde vorbeikommen!

Entspannungsverfahren:                                                                                                       Autogenes Training und Progressive Muskelentspannung

Entspannungsverfahren sind Techniken, die Körper und Seele ins Gleichgewicht bringen. Sie können helfen Verspannungen, Stress und Unruhe abzubauen.

 

Was ist Autogenes Training (AT)?

 

Das Autogene Training ist ein leicht zu erlernendes Entspannungsverfahren, das von dem Arzt Johannes H. Schultz  in den 30er Jahren entwickelt wurde.

 

Durch einfache Übungen lernst Du Dich selbst in einen Entspannungszustand zu bringen (autogen=selbstständig).

So erlangst Du langfristig mehr Ruhe und kannst Stresssignale des Körpers reduzieren, wie z.B. Schlafstörungen, erhöhter Blutdruck, Unruhe um nur ein paar zu nennen.

 

Die Übungen können nach dem Kurs selbstständig durchgeführt werden und brauchen nur ein bisschen Übung und Zeit.

 

Autogenes Training kannst Du in der Gruppe oder in Einzelstunden erlernen und wird von mir angeleitet. Du bekommst ein Handout nach jeder Stunde mit der jeweils erlernten Übung zum üben für zu Hause.

 

Autogenes Training kannst Du erlernen, wenn Du nicht an einer schwerwiegenden Herzstörung leidest, Epilepsie, schwere Psychosen oder Neurosen hast.

Wenn Du nicht sicher bist, ob Du AT machen sollst oder darfst, frag einfach Deinen behandelnden Arzt.

 

 

Autogenes Training kann auch in der Schwangerschaft gemacht werden. Es fördert die Ruhe und Entspannung.

Du kannst durch autogenes Training gelassener in die Geburt gehen und während der Geburt kann es Dich unterstützen, Dich besser zu entspannen und somit die Geburt zu erleichtern.

 

 

Was ist Progressive Muskel​entspannung (PME)?

 

Genauso wie Autogenes Training ist auch die Progressive Muskelentspannung (Progressive Muskelrelaxation - PMR) ein klinisch anerkanntes Entspannungsverfahren und wurde von dem Arzt E. Jacobson etwa zur gleichen Zeit wie das AT entwickelt.

 

Der Unterschied zum Autogenen Training besteht vor allem darin, dass die Entspannung einzelner Muskelgruppen dadurch geübt wird, dass diese vorher angespannt werden.

 

Es handelt sich um ein aktives Entspannungsverfahren. 

 

Bei der Progressiven Musekelentspannung lernst Du bewusst Muskelgruppen anzuspannen und wieder zu entspannen. Dabei nimmst du die einzelnen Muskeln bewusst wahr und lernst dadurch Deinen Körper besser kennen. Du kannst im Alltag besser erkennen, wann er sich stressbedingt verspannt und kannst somit gegensteuern.

 

Die PME ist leicht zu erlernen und zeigt in der Regel schnell positive Wirkung.

Du wirst von mir angeleitet und bekommst nach jeder Stunde ein Handout mit der jeweiligen Übung für zu Hause.

 

Entweder erlernst Du die PME in einer von mir angeleiteten Gruppe oder in Einzelstunden. Ganz wie Du magst.

 

Hinweis:

Wenn Du gerade ärztlich oder psychotherapeutisch behandelt wirst, solltest Du die Kursteilnahme ggf. mit Deinem Arzt oder Therapeuten abstimmen.

 

 

Was ist Maditation?

 

Das Wort Meditation stammt aus dem lateinischen und steht für Besinnung, besinnliches Betrachten und vertieftes Nachdenken.

 

Durch meditieren übst Du, Dich effektiv zu entspannen – und zwar nicht nur während der Meditation, sondern auch während der üblichen Stresssituationen im Alltag. Wenn Du regelmäßig meditierst, kann es Dir inneren Frieden bringen, mehr Gelassenheit im Alltag und somit mehr Lebensfreude.

 

Es gibt die passive Meditation, die im stillen Sitzen praktiziert wird, wie z. B. Kerzenmeditation, Musikmeditation, die angeleitete Meditation und

die aktive Meditation, bei der körperliche Bewegung oder achtsames handeln praktiziert wird, wie z. B. ein Mandala legen oder malen, Gehmeditation, usw.

 

 

Was sind Fantasiereisen?

 

Sie werden auch Traumreisen genannt. Die Geschichten werden entweder erzählt oder vorgelesen. Der Zuhörer erlebt eine tiefe Ruhe. Die eigene Fantasie gibt die Bilder vor und setzt selbst Grenzen. Durch das ruhige zuhören und die meist angenehmen Bilder erreicht man eine körperlich-seelische Entspannung.

Kinder lieben Fantasiereisen und werden daher gerne eingesetzt um auch sie zu entspannen.

Einzelstunden können jederzeit vereinbart werden! 

Mach Deinen ganz persönlichen Termin mit mir!

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© AusZeitOase, Nadine Rennfanz, Tel. 0179 / 48 66 818